Passende Puzzleteile

In den letzten Tagen ist  die neue Webseite und der Blog online gegegangen. WordPress zu installieren und ein Design-Theme auszuwählen war schneller erledigt als befürchtet. Aber unter den unzähligen kostenfreien PlugIns die Richtigen zu finden war eine mühsame Arbeit, der sich nicht jeder hingeben muß. Deshalb meine Liste der WordPress PlugIns, die passen!

Dabei waren zwei wichtige Auswahlkriterien, daß die PlugIns ohne große Konfigurationsaufwände funkionieren und sich optisch sinnvoll integrieren lassen.

Diese PlugIns sorgen für die gute Verbindung zum Leser

  • TwitterCounter ist eine Anzeige für Twitternutzer, die meinen Blog besuchen und im Alltagstest. Der Tipp kam von der lebenden Göre.
  • Viele Newsletter PlugIns wurden ausgetestet und nur eins hat den Auswahlprozesse halbwegs überstanden und wird jetzt genutzt: Newsletter
  • Twitter Tools kann viel mehr als ich nutze und ist einfach zu bedienen. Ich verwende es (nur) für die wöchentliche Zusammenfassung meiner Twitterbeiträge
  • Social Media Tools gibt es wirklich Tonnenweise, einen Überblick zu bekommen ist schier unmöglich. Share and Follow hat das Rennen gemacht, es bietet Share Funktionen für Seiten, Artikel, Widgets und die Connect Symbole am rechten Rand. Die Anregung dazu kommt vom MyBlogTrainer.
  • Alle Tagclouds PlugIns wurden von mir getestet und nur WP-Cumulus genügte den Ansprüchen. Alle Tagcloud PlugIns mit HTML5 und Javascript vertrugen sich mit meinen Layout nicht richtig.
  • Ist ein Artikel geschrieben, kann er mit Microkid’s Related Posts um eine Liste verwandter Artikel ergänzt werden. Ganz ohne jede Konfigurationsarbeit, einfach aus einer Liste wählen!

Ausgewählte PlugIns für Kommunikation und Interaktion

  • Ob ich die Umfragen lange Zeit nutze, wird sich zeigen. Auf jeden Fall werden die  WP-Pools im Blog erst einmal ausgetestet.
  • Eine nette Spielerei war das Videochat PlugIn OpenTok, mangels Nutzung fliegt es in absehbarer Zeit wieder raus.
  • WP-Touch als PlugIn mit Mobile-Theme für Smartphones. Es ist nicht wirklich schön, aber praktisch und notwendig.
  • Für Skypenutzer ist die Anzeige des eigenen  Skype Online Status interessant.
  • Für meine Formulare nutze ich nur WordPress und Contact Form

PlugIns, die das Bloggerleben leichter machen

  • Ein Loblieb ist auf den  Brokenlink Checker zu singen.
  • Als interner Merkzettel hat sich Dashboard PostIt bewährt. Dank an den BlogCoach für den Tipp.
  • Ein gutes PlugIn für die Veranstaltungsverwaltung ist noch nicht endgültig gefunden. Im Augenblick führend ist der  Event Manager.
  • Was mir noch fehlt ist ein gutes RSS/XML-Import Werkzeug. Hier habe ich leider noch keine Lösung gefunden.  Hat da jemand einen Tipp?